rote-bete dinkelbrot brotbackautomat rezept, auf einem Holzbret mit frischen rote-bete knollen

Rote-Bete Dinkelbrot – Brotbackautomaten Rezept

Wer Abwechslung im Brotkorb sucht – für den ist das leckere Dinkelbrot mit Rote-Bete-Saft genau das richtige. Die Rote Bete bietet sich einfach an, um etwas Farbe in ein Brot und den Brotkorb zu bekommen. Überrasche deine Lieben mit diesem außergewöhnlichen Rote-Bete Dinkelbrot. Der Geschmack der Roten Bete tritt nicht in den Vordergrund. Das Brot passt zu allen süßen und herzhaften Belägen. Auch als Beilagenbrot zu Salaten oder zum Grillen ist es bestens geeignet und mach somit auch Solo eine gute Figur.

Die Zutaten für das Rote-Bete Dinkelbrot aus dem Brotbackautomaten

Zutaten für ein Rote-Bete Dinkelbrot. Mehl in Glasschüssel, Salz, Hefe, Rote Bete Saft.

Der Beitrag enthält Werbung*

Hier habe ich im Rezept die Flüssigkeit komplett durch Rote-Bete Saft ersetzt. Der Saft steckt voller Vitamine und Nährstoffe und die Farbe ist der Knaller. Den Saft kannst du fertig in guter Qualität kaufen* oder du stellst ihn selbst her. Dazu benötigst du allerdings einen Entsafter*. Damit ist das ganze kinderleicht, wie das Backen in einem Brotbackautomaten:-), zu bewerkstelligen.

Außerdem habe ich Dinkelmehl, also genauer gesagt Dinkelmehl Type 630 mit etwas Dinkelvollkornmehl gemischt. Das gab für mich das beste Ergebnis. Da Dinkelmehl, genauer gesagt Dinkelbrote, immer ein wenig zum dazu neigen trocken zu werden habe ich zu einem Trick gegriffen. Ich habe ganz einfach und unkompliziert Flohsamenschalen*. benutzt. Diese werden einfach in die Backform zum Mehl dazugegeben und haben ein enormes Quellvermögen und sogen somit für eine gewisse Saftigkeit im Brotteig. Wenn du noch mehr Informationen über Flohsamenschalen haben möchtest, schau mal hier in dem Rezept: Dinkelbrot Brotbackautomaten Rezept. Hier habe ich alles Wissenswerte zu den Flohsamenschalen beschrieben.

Kleine Eigenwerbung: Wenn du noch mehr über Dinkelmehl, Dinkelbrote, Dinkelgebäcke im Allgemeinen wissen willst, kann ich dir mein Buch: Backen mit Urgetreide* empfehlen.

Zuckerrübensirup ist nicht nur ein klasse Brotaufstrich. Er eignet sich hervorragend zum Kochen und Backen. Zuckerrübensirup oder auch Rübenkraut genannt, wird durch wiederholtes Einkochen der löslichen Stoffe der Zuckerrübe gewonnen und ist somit ein echtes Naturprodukt. Zuckerrübensirup/Rübenkraut ist enorm vielfältig und verleiht dem Brotteig und auch anderen Gerichten eine charakteristisch, intensive, süße, karamellige Malznote. Manche Leute beschreiben ihn auch als erdig oder holzig. Die Konsistenz ist dick und klebrig, ähnlich wie bei Honig oder Melasse. Man kann ihn, wie so das meiste, selbst herstellen oder aber im Handel oder online findest du verschiedene Produkte, die ich empfehlen kann. Mein Liebling ist der Zuckerrübensirup von Grafschafter Goldsaft*

Ersatz für Zuckerrübensirup

Wenn du den Geschmack von Rübenkraut nicht gerne magst, gibt es neben Zuckerrübensirup noch eine ganze Reihe anderer Naturprodukte, die als Ersatz bestens funktionieren, zum Beispiel:

Ahornsirup: Ist etwas herber und weniger süß als Zuckerrübensirup, verleiht dem Brot aber einen angenehm harzigen Geschmack. Melasse: Sieht Zuckerrübensirup zwar zum Verwechseln ähnlich, ist aber nur ein Nebenprodukt bei der Herstellung von Zucker. Die zähe Melasse schmeckt etwas herber als Zuckerrübensirup. Agavendicksaft: Wird aus der mexikanischen Agave gewonnen und ist süßer als Honig. Der Zuckerersatz ist vegan und vergleichsweise mild. Oder aber, du nimmst Honig. Der klassische Zuckerersatz eignet sich perfekt und geht eigentlich immer.

Backen und Programmauswahl

Gebacken habe ich das Rote-Bete Dinkelbrot im Brotbackautomaten von Panasonic SD-YR-2540 Programm Nr. 14 Dinkelbrot, Größe L. Das ist ein spezielles Dinkelprogramm, was Dinkelmehle besonders schonend ausknetet. Falls du einen anderen Automaten oder Modell benutzt, nimm einfach ein Basic-Programm, also Programm „Normal“. Die Gesamtlaufzeit sollte aufgrund der Hefemenge bei ungefähr drei bis 3,5 Stunden liegen.

Rote-Bete Dinkelbrot Brotbackautomat Rezeot. Brotscheibe mit Brotbackautomaten im Hintergrund.

Rezept: Rote Bete Dinkelbrot

Ein leckeres Brotbackautomatenrezept mit einer besonderen Farbe.
Rezept für ein 850 g Rote Bete Brot. Gebacken im Brotbackautomaten von Panasonic SD-YR-2540* Programm Nr. 14 Dinkelbrot, Größe L, mit einer Gesamtlaufzeit von 4:30 Stunden.

Zutaten:

Zubereitung

  1. Alle Zutaten der Reihe nach in die Backform füllen
  2. Programm „Dinkel“ oder „Normal“ auswählen.
  3. START drücken.
  4. Nach Programmende, STOPP drücken.
  5. Brot aus der Backform holen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Wenn du es gerne körnig und bissiger magst, kannst du als besonderes Extra noch eine Handvoll Walnüsse zum Brotteig geben. 60 bis 80 g grob gehackte Nüsse machen sich gut in diesem Brot. Diese werden einfach in einen Zutatenspender gefüllt oder manuell nach dem Signalton dazugegeben. Was ich grundsätzlich empfehle, um den Genuss ganz rauszukitzeln ist es die Nüsse oder auch wenn du mal andere Körner wie beispielsweise, Sonnenblumenkerne oder Haferflocken verwendest, diese in einer Pfanne, ohne Fett, leicht zu rösten. Das verstärkt einfach das Aroma.

Viel Spaß beim Nachbacken von diesem besonderen Rote-Bete Dinkelbrot und natürlich beim Genießen.

Falls du es nachgebacken hast, teile es doch gerne auf deinen bevorzugten Social Media Kanälen. Ich würde mich freuen.

Noch auf der Suche nach einem Brotbackautomaten? Klick hier: https://amzn.to/45CUXLB

Mein Testsieger an Brotbackautomat 2023 findest du hier: https://amzn.to/3LbG2ji

Und zu meinem Brotbackautomaten-Kanal auf YouTube geht es hier lang: Backs-an-Brotbackautomaten!

c896444c5f1d4e3484c2a2d9eef93f67