Brotbackautomat nusskuchen aufgeschnitten auf einem Teller

Nusskuchen: Brotbackautomat Rezept – saftig, schokoladig und lecker

Einfach und schneller kannst du keinen Kuchen backen. Eines der besten Rezepte überhaupt! Haselnüsse oder Mandeln gepaart mit Schokolade, du wirst ihn lieben und deine Freunde oder Familie wird dich dafür feiern.

Das Nusskuchen Brotbackautomat Rezept stammt noch aus meiner Tätigkeit als Konditorin in der Schweiz. Dort wurde der Kastenkuchen als Klassiker unter dem Namen: Tiroler-Nusskuchen oder Tiroler Cake verkauft. Ich habe das Rezept für den Brotbackautomaten entwickelt und somit kannst du statt Haselnüsse auch / oder gemahlene Mandeln verwenden. Außerdem nehme ich Mandeldrink, also Pflanzenmilch statt Vollmilch, da diese den Geschmack viel besser unterstreicht.

Eigentlich gebe ich dir hier ein Kuchen-Grundrezept mit an die Hand, das zig Varianten zulässt. Somit hast du gleich zwei, drei oder vier Kuchenrezepte, die jedes Mal etwas anders schmecken. Backe ihn unbedingt einmal mit Mandeln und einmal mit Haselnüssen, selbst mit Walnüssen oder Pekannüssen wird daraus eine weitere neue leckere Variante. Welche Art von Nüssen du also verwendest, entscheidet dein Geschmack. Bei der Verwendung von Haselnüssen wird der Nusskuchen deutlich kräftiger im Geschmack als mit Mandeln, die ein mildes Aroma haben. Für noch mehr Genuss oder weitere Varianten kannst du den ausgekühlten Kuchen noch mit einem Schokoguss oder Nussguss überziehen.

Die Zubereitung im Brotbackautomaten ist super easy. Du kannst entweder einfach alle Zutaten in die Backform geben und mit dem Programm: Kuchen alles vollautomatisch den Automaten machen lassen oder (Variante 2): Du rührst den Teig mit einem Handrührgerät in einer Schüssel fix zusammen, füllst die Masse in die Backform (ohne Knethaken) und drückst die Taste „Backen“. Diese Herstellungsweise macht den Nusskuchen im Brotbackautomaten noch lockerer.

Wenn du mehr über die Kuchenherstellung im Brotbackautomaten wissen willst, schau dir unbedingt den Beitrag „Kuchen“ an. Hier findest du hilfreiche Informationen über das Kuchen-Backen im Automaten.

Nusskuchen Teig im Brotbackautomat
Nusskuchen-Teig im Brotbackautomat
Nusskuchen Brotbackautomat
Nusskuchen Brotbackautomat, fertig gebacken.

Nusskuchen Brotbackautomat – Tiroler-Nusskuchen

Das ist nicht umsonst ein Klassiker und das nicht nur in der Schweiz. Er passt perfekt in die kühlere Jahreszeit und wird schon über Generationen gebacken. Saftig, locker und natürlich nussig muss er sein. Im Brotbackautomat hergestellt vereint er für mich, Lässigkeit und Genuss.

Am 22. Oktober ist übrigens der Tag der Nuss. (Kuriose Feiertage). Ins Leben gerufen wurde der Tag der Nuss im Jahre 2007 in Großbritannien von der Liberation Foods Company. Mit diesem Nuss-Feiertag soll vor allem auf die wirtschaftliche Notwendigkeit von fair gehandelten Nüssen aufmerksam gemacht werden. Außerdem soll hiermit auf die gesundheitlichen Vorteile des Verzehrs von Nüssen in den Vordergrund gestellt werden. Grund genug, die Nuss für Ihre tollen Eigenschaften zu feiern. Die knackigen Köstlichkeiten sind gesunde Energielieferanten, die glücklich machen. Den nicht nur Schokolade, sondern auch Nüsse steigern die Produktion der Aminosäuren Tryptophan, was eine Vorstufe des Glückshormons Serotonin ist.

Ich predige es ja immer, aber gerade beim Nusskuchen sollte dir bewusst sein, dass gute Zutaten das A und O sind. Ohne qualitativ tolle Produkte kann kein super Resultat entstehen. Wenn, du ganze Mandeln und/oder Haselnüsse selbst frisch mahlst und im Ofen oder in der Bratpfanne röstet, kommt das geröstete Nussaroma wunderbar zur Geltung. Du versaust dir dein ganzes Produkt, mit billigen, ranzigen, vorgemahlenen Nüssen. Also bitte, nimm für diesen Kuchen hochwertige Nüsse und gute Schokolade.

Häufige Fragen zum Nusskuchen aus dem Brotbackautomaten:

Übrigens: Schokolade…hmmm, Backfest??? Ich werde oft gefragt, was eigentlich backfeste oder back stabile Schoko-Tröpfchen oder Schoko-Drops sind, also generell, was „Backfest“ bei Schokolade bedeutet. Schokolade schmilzt ja bei Wärme, die Kakaobutter sorgt dafür, dass sie flüssig wird. Beim Backen von Cookies, Muffins oder eben bei diesem Nusskuchen Brotbackautomat Rezept, ist es aber nicht erwünscht, dass sich die Schokolade verflüssigt. Es sollen noch kleine feste Schokostückchen erhalten bleiben, die zum einen, einen schönen Biss haben und punktuell schokoladig schmecken. Ein tolles Mundgefühl. Daher gibt es schon fertige backfeste Schokostückchen zu kaufen, die nicht so viel Kakaobutter wie normale Schokolade enthält und bis zu 200 Grad backstabil bleiben.

Kakaonibs* oder Chocolate Chunks* sind zwar auch leckere und backfeste Schokostücke, aber für diesen feinen Rührkuchen aus dem Brotbackautomaten mir persönlich zu hart. Ich finde gerade die Mischung aus Rührkuchen und zart schmelzender Schokolade eine perfekte Kombination. Ob Du übrigens Zartbitter oder Vollmilch verwendest, hat keinen back technologischen Einfluss auf den Kuchen. Es bleibt also Deinem Geschmack überlassen, welche Sorte Du bevorzugst. Solltest Du aus welchen Gründen auch immer, gerade keine vorrätig haben? Dann nimm einfach normale Schokodrops oder schneide Schokolade in kleine Stücke und leg sie in den Gefrierschrank. Gib diese gefrorene Schokolade dann zum Teig, so behalten Sie ihre Form beim Backen statt zu verlaufen.

Wie lange ist der Nusskuchen aus dem Brotbackautomat Haltbar?

Der Rührkuchen hält sich luftdicht verpackt ca. 4-5 Tage frisch. Er lässt sich also hervorragend vorbereiten.

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Nusskuchen Brotbackautomat Rezept mit Schokodrops

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Ein Klassiker, der zurecht immer wieder gerne gebacken und gegessen wird. Saftiger Nusskuchen mit Schokostückchen, superlecker und so einfach und schnell im Brotbackautomaten zubereitet.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Backzeit:
    55 Minuten
  • Gesamtzeit:
    1 Stunden 5 Minuten

Zutaten

1 Stück
170 g Weizenmehl Type 405
5 g 1/2 EL Backpulver*
60 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse*
100 g Butter, weich
100 g Rohrohrzucker
60 ml Mandeldrink
2 Bio-Eier Gr. M
75 g Schoko Tröpfchen, backfest*

Utensilien

Zubereitung

Nusskuchen Brotbackautomat: Programm Kuchen oder Backpulver

  1. Eier zerschlagen und mit allen anderen Zutaten, bis auf die Schokotröpfchen in die Backform geben.
  2. Programm Kuchen oder Backpulver auswählen.
  3. Das Programm starten.
  4. Nach 5 Minuten den Teig mit einem Teigschaber zusammenkratzen, so das keine Mehlnester am Rand stehen bleiben.
  5. Schokotröpfchen in den letzten 2 Minuten dazu geben. Wenn du magst, kannst du vor dem Backvorgang, den Knethaken noch entfernen.
  6. Nach Programmende die Backform entnehmen und den Kuchen vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen. Gut auskühlen lassen.
  7. Je nach Wunsch den Kuchen mit Puderzucker bestäuben oder mit einer Schokoglasur oder Nussglasur überziehen.

Variante 2: Nur Backen im Brotbackautomaten

  1. Die Butter mit dem Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
  2. Danach die Eier einzeln unterrühren.
  3. Anschließend die Haselnüsse oder Mandeln dazu geben, den Mandeldrink dazu gießen und die Masse weiter rühren.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nur ganz kurz unter die Masse rühren.
  5. Zum Schluss noch die Schokotröpfen unterheben.
  6. Den Teig in die Backform, ohne Knethaken füllen und etwas glatt streichen.
  7. Das Programm „Backen“ auswählen, 55 Minuten einstellen und starten.
  8. Nach Programmende die Backform entnehmen und den Kuchen vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen. Gut auskühlen lassen.
  9. Je nach Wunsch den Kuchen mit Puderzucker bestäuben oder mit einer Schokoglasur oder Nussglasur überziehen.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Ich bin mir sicher, dass auch du nun ein neues Lieblingsrezept hast! Lass es dir schmecken und backs-an.

Wenn dir das Nusskuchen Brotbackautomaten Rezept gefallen hat, nimm die doch kurz die Zeit und bewerte das Rezept. So hilfst du auch anderen das passende und leckere Rezept zu finden. Und/oder hinterlasse einen Kommentar, wie du ihn zubereitet hast und er dir geschmeckt hat.

Wenn du diesen Nusskuchen magst, gefällt dir auch bestimmt das Schokoladenkuchen-Rezept.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert