Basilikum-Humus im Glas mit Basilikumblatt

Basilikum Hummus-Blitzschneller Brotaufstrich

Du bist auf der Suche nach einem leckeren Brotaufstrich für dein selbst gebackenes Brot? Dann bist du hier vollkommen richtig. Dieser Basilikum-Hummus ist wirklich zügig gemacht uns dermaßen lecker, dass du garantiert keinen fertigen Hummus mehr kaufen wirst.

Aufstriche aller Art, ob süß oder herzhaft gibt es zwar auch fertig zu kaufen, das ist wie beim Brot aber auch: Wenn du Aufstriche aber selber machst, bestimmst du selbst, was drin ist und dir schmeckt.

Setze auch hier auf vollen Geschmack und Frische.

Auch bei Gästen und Freunden sind hausgemachte Aufstriche heiß begehrt und bereichern jedes Buffet. Als kleines Gastgeschenk sind sie auch immer wieder gern gesehen.

Dieser Beitrag enthält Werbung! Die mit * markierten Links sind Werbelinks. Als Affiliate-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Was ist Hummus?

Hummus ist eine orientalische Spezialität. Nicht nur im Nahen Osten geht es kaum ohne Hummus. Der perfekte Hummus ist herrlich cremig und gleichzeitig leicht und luftig.

Welche Zutaten braucht man für Hummus?

Das ist das schöne – nicht viele – eine Handvoll Zutaten reichen aus.

  • Kichererbsen. Diese kannst du auch selbst über Nacht einweichen und kochen, oder du verwendest Kichererbsen aus der Dose.
  • Tahin. Sesammus. Tahina, auch Tahini oder Tahin genannt, ist eine Paste aus feingemahlenen, meist gerösteten Sesamsamen.
  • Kaltes Wasser. Somit wird das Hummus zart und cremig.
  • Zitronensaft. Frisch gepresst für eine angenehme Säure.
  • Knoblauch. Fein gehackt für den besonderen Geschmack.
  • Kreuzkümmel. Das gibt dem Hummus den typisch orientalischen Touch.

Zusätzliche Zutaten für den Basilikum-Hummus sind:

  • Basilikumblätter. Welche den Aufstrich zu etwas ganz besonderem macht.
  • Petersilie. Ob glatt oder krause sie unterstreicht das Aroma.

Ich frage mich nur, warum ich so lange damit gewartet habe, Hummus selber zu machen. Ja, es gibt fertigen Hummus zu kaufen, aber der selbst gemachte ist viel leckerer und es geht ratzfatz.

Basilikum Hummus Aufstrich

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Humus wird häufig zu Falafel oder Pita gereicht. Als Brotaufstrich eine absolute Bereicherung für jede Brotsorte. Und das Schöne daran – so schnell und einfach gemacht.

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    10 Minuten
  • Gesamtzeit:
    10 Minuten

Zutaten

4 Portionen
1 Dose Kichererbsen (Bruttogewicht 560g)
3 Knoblauchzehen
15 Blätter Basilikum (ca. 1 Handvoll)
3 Stängel Petersilie
50 natives Olivenöl
20 g Zitronensaft
1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
30 g Tahin*Werbelink (Sesampaste)
Salz und Pfeffer

Utensilien

Zubereitung

  1. Kichererbsen abtropfen lassen, Flüssigkeit dabei auffangen!
  2. Knoblauch, Basilikum und Petersilie fein hacken.
  3. Alle Zutaten und ca. 60 ml von der aufgefangenen Flüssigkeit der Kichererbsen in eine Schüssel geben.
  4. Mit einem Pürierstab* Werbelink oder Standmixer*Werbelink zu einer feinen Masse mixen.

Notizen

Getrocknete und klein geschnittene Tomaten bringen eine gelungene Abwechslung in den Hummus.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Dieses Basilikum-Hummus ist wirklich ein einfacher und blitzschneller Brotaufstrich. Unbedingt nachmachen, sooooo lecker.

Du kannst den Hummus problemlos für ein paar Tage in einem gut verschlossenen Glas in Kühlschrank aufbewahren. Reste eignen sich klasse als Basis für cremige Salatdressings.

Warum ist Hummus gut?

Die guten Kichererbsen kurbeln durch viele Ballaststoffe unsere Verdauung an, dadurch wird die Darmtätigkeit im Takt gehalten. 

Wo kann man Sesampaste (Tahini) kaufen

Sesampaste -Thaini bekommst du in den meisten Supermärkten, Drogeriemärkten und Reformhäuser. Sowie in asiatischen oder Türkischen Feinkostläden.

Was kann man statt Tahin – Sesampaste nehmen?

Als cremiger Ersatz kannst du Nussmus, Mandelmus oder Sonnenblumenkernmus nehmen.

Weitere leckere Brotaufstriche findest du hier. Brotaufstriche. Das passende Brot kannst du dir in den Rezepten aussuchen.

Bewerte den Beitrag!
[Alle: 3 im Mittel: 4.7]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert